EDM 2014 02.11.2013 - 16:59

EDM ist die Abkürzung für Electronic Dance Music und nicht erst seit gestern einer der größten und am schnellsten wachsende Musiktrend in den USA. Vergleichbar mit den Überbegriffen “House” und “Techno” in den 90er Jahren fasst man hierunter meist sehr viele Genres zusammen: Electro House, Dutch House, Trance, Dubstep, Trap – kurzum: genau das was derzeit auf den großen Elektro-Festivals läuft!
Festivals wie das Tomorrowland in Belgien, der World Music Dome in Frankfurt/Main und selbstverständlich die Monsterveranstaltungen in den Vereinigen Staaten belegen: Die EDM Welle ist noch lange nicht an ihrem Scheitelpunkt!
Auf dieser 2CD Compilation werden nun erstmalig die größten Namen des Movements und die Tracks, die nächstes Jahr wichtig sein werden zusammengefasst!
2 CDs mit 40 Titel… Und das LineUp liest sich wie die DJ Mag Top 100:
Skrillex, Kaskade, DJ Tiesto, Showtek & Noisecontrollers, Ferry Corsten, Afrojack, Steve Aoki, Hardwell, Benny Benassi, R3hab & Quintino, Sander Van Doorn, John Dahlback, Wolfgang Gartner, Laidback Luke, Fedde Le Grand, Axwell.
EDM is the abbreviation for Electronic Dance Music and which means one of the largest and fastest growing music trends in the U.S.
Zu diesem Beitrag gibt es 0 Kommentar(e)
EDM 2014 Back EDM 2014 Print EDM 2014 Write/Read Comments

 

 


 

 

Diese Seite wurde mit dem W-P ® CMS Portal V2.51.1 erstellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auf web-php.de

Facebook
Google Plus
Twitter
Whatsapp

Weitere Informationen erhalten Sie auf w-p-mobile.de